Zum Hauptinhalt springen

Der Doppelmeister mit dem Bassbariton

An Michael Klein aus Riegelsberg ist ein Opernsänger verlorengegangen: Seine Stimme ist ebenso markant wie sein Bekenntnis zum Schreinerberuf unumstößlich, schließlich leitet er seinen Betrieb in vierter Generation – und die fünfte und sechste stehen schon bereit.

Bildnachweise: inplan-media & HKH Saar

Er ist ein Mann mit klarer Kante, der weiß was er will. Jetzt will er, dass es möglichst schnell geht, denn das Gespräch mit dem Wohnhandwerker hält schließlich nur von der Arbeit ab. Und davon haben sie mehr als genug. Wenn, ja wenn da nicht die coronabedingte Mangelwirtschaft vielen Vorhaben derzeit einen Strich durch die Rechnung machen würde. Michael Klein aus Riegelsberg ist Universalschreiner, hat aber einen eindeutigen Schwerpunkt im Rollladenbau und deren Montage.

Das aber geht momentan nur mit angezogener Handbremse, weil eben Komponenten fehlen. In seinem Fall meist Elektronikteile für Sender und Funkschalter. „Wenn man das hätte ahnen können, hätte ich mir 100 Sender auf Vorrat bestellt, aber es konnte ja niemand ahnen, dass wir mal in solch eine Situation kommen würden“, sagt der 60-jährige Doppelhandwerksmeister mit seiner Werkstatt füllenden Bassbariton-Stimme und wirkt dabei doch ganz gelassen. Schließlich gibt es ja noch genug anderes zu tun. Michael Klein ist seit 1985 Schreinermeister und seit 1986 auch Meister im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk. Eine eher seltene Kombination, die seine Expertise mitunter sehr wertvoll macht. So zum Beispiel beim soeben abgeschlossenen Umbau der Schreinerlehrwerkstatt in Von der Heydt. „Wir hatten da ein Problem mit den Rollläden und die konnte Michael Klein lösen“, sagt beispielsweise der Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Holz und Kunststoff Saar, Michael Peter, der zu erkennen gibt, dass sich zuvor wohl schon einige Kollegen ohne Erfolg an der Behebung des Problems versucht hatten. Michael Klein, darauf angesprochen, antwortet mit für ihn typischer Lakonie und einem Lächeln: „Es war letztlich ganz einfach.“ Klar!

Ganz einfach hat sich für ihn auch schon die Nachfolge quasi von alleine geregelt, denn sein Sohn Andreas (32), selbst Schreinermeister, gehört bereits zur Belegschaft des Riegelsberger Kleinbetriebs und soll in etwa vier Jahren das Ruder von seinem Vater übernehmen. Das wäre dann die fünfte Generation, die das 1920 gegründete Unternehmen in die Zukunft führt. Und die könnte rosig werden, denn wie Michael Kleins Ehefrau Martina verrät, steht mit Enkelchen Paul schon die sechste Generation in den Startlöchern: „Es ist so schön mit anzusehen, wie der kleine Paul in seinen süßen Arbeitskleidern hier durch die Werkstatt wuselt und einfach Interesse für alles zeigt. Ich bin mir ganz sicher, dass er mal Schreiner und damit die Familientradition fortsetzen wird“, sagt sie – und freut sich sichtlich über den wissbegierigen Zweieinhalbjährigen.

Martina Klein selbst ist seit kurzem bei der Schreinerei Klein angestellt und vervollständigt damit die Belegschaft des astreinen Familienbetriebs, der im Herzen von Riegelsberg seinen Sitz hat. Ihre Aufgabe: „Ich packe überall mit an, wo ich gebraucht werde“, sagt die gelernte Fleischereifachverkäuferin, die sich in ihrer Schreinerkluft sichtlich wohlfühlt. „Und das klappt auch prima“, sagt Michael Klein und nimmt damit die Antwort auf die Frage vorweg, wie das denn wohl sein mag, wenn man privat und beruflich ständig miteinander zu tun hat. Offenbar ja gut, was ja keineswegs selbstverständlich ist.

Wie würde Michael Klein sich und seine Schreinerei denn selbst beschreiben? Da muss er nicht lange überlegen: „Ich sage immer, wir machen alles außer Treppen und Särge.“ Soll heißen, Fenster, Türen in Holz und Kunststoff, Rollläden in Kunststoff und Aluminium, Bauelemente, Klappläden, Jalousien, Innenausbau, Markisen jeder Art, Sonderanfertigungen, Elektroantriebe, Reparaturservice und Garagentore. Wahrlich eine lange Liste, aber genau diese Vielfältigkeit braucht es als Schreiner in einem Ort wie Riegelsberg.

Und nicht nur das. Die Klein GmbH ist auch Teil der sogenannten Köllertaler Handwerkerkiste. Dort sind zu Marketing- und Weiterempfehlungszwecken acht Betriebe unterschiedlicher Gewerke organisiert, um den Kunden möglichst alles aus einer Hand anbieten zu können. In der Selbstbeschreibung heißt es: „Die Idee, ein Handwerker- Netzwerk im Saarland zu gründen, entstand durch zahlreiche Gespräche mit unseren Auftraggebern. Im Vordergrund stand der Wunsch nach möglichst nur einem Ansprechpartner für das gesamte Projekt und einer zuverlässigen Empfehlung für professionelle Fachbetriebe in der Region. Handwerk ist Vertrauenssache – diesem Anspruch möchten wir mit unserem Angebot gerecht werden und haben für alle wichtigen Gewerke einen regionalen, sich durch Kompetenz und Zertifizierung auszeichnenden Fachbetrieb mit aussagekräftigen Referenzen in unser Handwerker-Netzwerk aufgenommen.“

Michael Klein ist hier gerne Mitglied, auch weil sich die Betriebe untereinander helfen oder sich Kandidaten für Ausbildungsplätze empfehlen. Apropos. Wie steht Michael Klein zum Thema Ausbildung? „Wir hatten eigentlich immer welche, aber seit ein paar Jahren hat sich niemand mehr beworben“, gibt der Chef zu verstehen. Soll heißen, wenn er einen Kandidaten hätte, würde er auch wieder ausbilden.

Auch einen Gesellen könnten er und sein Sohn noch gebrauchen. Gefunden haben sie bislang aber noch keinen. Ansonsten ist Michael Klein mit der kleinen Betriebsgröße sehr zufrieden, weil er eben alles selbst in der Hand hat. Nachvollziehbar. Hat er eigentlich jemals damit gehadert, dass er Schreiner geworden ist? „Nein, nie. Entweder Sparkasse oder Schreiner hieß es nach der Schulzeit. Da ist mir die Entscheidung leicht gefallen“, sagt einer, der vermutlich auch als Opernsänger hätte durchstarten können. Auf die Idee ist er aber nie gekommen und entdeckt hat ihn auch niemand. Bis jetzt…

 

Mehr Infos und Kontakt:

Klein GmbH, Schreinerei und Rollladenbau

Geschaftsführer Michael Klein

Saarbrücker Straße 67b, 66292 Riegelsberg

Telefon: 06806-2395

E-Mail: infoklein-riegelsberg.REMOVE-THIS.de

Internet: www.klein-riegelsberg.de und www.handwerkerkiste.saarland